Kennen Sie Alain Prost? Dieser Mann ist viermaliger Formel-1-Weltmeister und Mitbegründer des Renault e.dams Team. Prost gilt als Künstler im Reich der Geschwindigkeit, genauso wie Richard Mille ein Künstler der Zeitmessung. Inspiriert von seinem Knowhow, stellt Richard Mille das brandneue RM70-01 Tourbillonkaliber mit einem noch einzigartigen Kilometerzähler vor.

Tourbillon Alain Prost

Die RM 7001 sorgt mit einem noch nie dagewesenen Totalisator, der die zurückgelegte Gesamtdistanz anzeigt, für Abhilfe. Für die Präzision sorgt ein eigens konstruierter und komplizierter Mechanismus. Zusätzlich wird die 70-stündige Gangreserve des Tourbillon-Handaufzugswerks von einem Indikator bei 5 Uhr angezeigt. Dieser wird wiederum von einem Planetengetriebe gesteuert. Nicht nur seine vertikale Architektur – Federhaus und Tourbillon sind auf einer Achse aufgereiht – sondern auch sein kompaktes Format waren entscheidend aufgrund der großen Fläche, die der Kilometerzähler im Gehäuse einnimmt.

Tourbillon Alain Prost

Damit die dynamischen und mechanischen Qualitäten der RM 70-01 vollumfänglich ausgekostet werden können, erhält jeder Käufer sein ganz persönliches, maßgeschneidertes Straßenrad als Geschenk. Diese einzeln nummerierten Fahrräder, die von Alain Prost und Richard Mille in Partnerschaft mit dem prestigereichen italienischen Fahrradhersteller Colnago entwickelt worden sind, werden von Hand gefertigt und sind in den Farben der Uhrenmarke lackiert.

LESEN SIE MEHR IN DER AKTUELLEN PROVOCATEUR-AUSGABE!